Belugalinsen-Aufstrich

Belugalinsen-Aufstrich

By 26. Oktober 2014

Ich hatte vom vergangenen Wochenende noch ein Schälchen gekochte Belugalinsen im Kühlschrank stehen die ich zu einem Aufstrich verarbeiten wollte, ein passendes Rezept war bald gefunden und so nutzte ich eine halbe Stunde des Sonntagvormittags zur Herstellung dieses leckeren Aufstrichs.

  • Zubereitungszeit : 20 Minuten
  • Kochzeit : 10 Minuten
  • Gesamt : 30

Zutaten:

Zubereitung

Die Beluga-Linsen ca. 30 Minuten in heißem Wasser aufkochen lassen. Anschließend das Wasser weg leeren und die Linsen kurz abspülen.

Die Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden. Die Karotte schälen, mit einer Reibe grob reiben. In einer heißen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, darin die Zwiebelwürfel kurz anschwitzen, dann die geriebene Karotte dazu geben und gut anbraten. Die Zwiebelwürfel können dabei braun werden. Den Agavendicksaft und den Thymian dazu geben und mit dem Rotwein aufkochen, dabei den Rotwein etwas einkochen lassen.

Die Beluga-Linsen mit Salz, Pfeffer, Chili-Pulver, Tomatenmark, Tahin und etwas Olivenöl in einen Standmixer geben und pürieren.

Den Inhalt der Pfanne zu den Linsen geben und so lange mixen bis eine feine Masse entstanden ist, evtl. mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinern.

Den Aufstrich, sofern er nicht ohnehin gleich verzehrt wird, in kleine Gläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.