Gemüselaibchen mit Letscho, Tofu und Bratkartoffeln

Gemüselaibchen mit Letscho, Tofu und Bratkartoffeln

By 28. Oktober 2014

Ich hatte mir Montag und Dienstag Urlaubstage genommen weil zu Hause ein paar Tätigkeiten vor dem Winter anstanden. Da konnte ich die Zeit auch gleich nutzen um Mittags zu kochen. Ich hatte in der Vorwoche im Zug jemand von Letscho reden gehört was mich darauf brachte, dass ich das auch schon länger nicht mehr gekocht hatte. Ich hatte noch Tomaten im Kühlschrank, meine Mutter noch Zucchini und grüne Paprika also brauchte ich außer roten Paprikaschoten und Chili gar nichts mehr zusätzlich besorgen also war es quasi auch Reste-Verwertung 🙂 Da wurde dann auch gleich der Rest vom Räuchertofu, der bei der Zubereitung des Sonntagsessen übrig blieb, verwertet.

Das Letscho schmeckte sehr gut, es hätte eine Chilischote aber auch ausgereicht weil es dann vielleicht eine Spur zu hot wurde aber es war noch genießbar! 🙂

  • Zubereitungszeit : 30 Minuten
  • Kochzeit : 30 Minuten
  • Gesamt : 60

Zubereitung

Die Paprika in grobe Stücke schneiden, die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini in kleine Würfeln schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote(n) in Ringe schneiden.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Chilischote mit Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen, Rosmarin, Thymian darin andünsten. Paprikapulver und Piment mitdünsten - nur ganz kurz, damit es nicht bitter wird. Paprikawürfel, Tomatenstücke und Zucchini dazugeben und mit Essig, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Zitronensaft verfeinern, mit in Öl rausgebratenen Tofustücken und Bratkartoffeln anrichten und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.