Kartoffel-Kraut-Linsensuppe

Kartoffel-Kraut-Linsensuppe

By 29. November 2014

Ich hatte vom Vorwochenende noch einen halben Krautkopf der zeitnah verarbeitet gehörte also beschloss ich ihn zu einer köstlichen Suppe zu verarbeiten. Erst begann ich das Rezept vom letzten Jänner zuzubereiten aber plötzlich kam mir der Einfall die Suppe eher asiatisch mit Curry und Kreuzkümmel zu kochen, improvisierte nach eigenen Idee, es kam eine sehr gute und für diese Jahreszeit schön wärmende Suppe dabei heraus.

  • Zubereitungszeit : 20 Minuten
  • Kochzeit : 30 Minuten
  • Gesamt : 50

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen, kleinwürfelig schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen, in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln ungekocht schälen, in kleine Würfeln schneiden. Das Kraut in kleine Streifen schneiden.

In einem ausreichend großen Topf das Öl erhitzen, darin die Zwiebeln und den Knoblauch kurz anschwitzen, dann das geschnittene Kraut dazu geben und kurz mitrösten, anschließend die Kartoffelstücke ebenfalls kurz mitrösten. Das Currypulver und den Kreuzkümmel dazu geben und kurz mitrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und dann ca. 20 Minuten weiter köcheln lassen bis die Kartoffeln die gewünschte Härte haben. Die Linsen dazu geben, einrühren, mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.