Kürbis-Gemüse-Eintopf mit Tofu und Erdnüssen

Kürbis-Gemüse-Eintopf mit Tofu und Erdnüssen

By 28. November 2015

Im Moment ist ja Kürbis- aber auch die passende Zeit für Eintöpfe, was liegt also näher als beides miteinander zu verbinden? In einer Zeitschrift fand ich ein von den Zutaten sehr ansprechendes Rezept wo auch Erdnüsse und Erdnussbutter dabei waren. Ich probierte dieses Rezept heute zu Mittag aus, es schmeckte wirklich toll, die Zutaten und Gewürze harmonieren hier ganz wunderbar!

  • Zubereitungszeit : 30 Minuten
  • Kochzeit : 20 Minuten
  • Gesamt : 50

Zubereitung

Die Karotten schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Das Fruchtfleisch aus dem Kürbis entnehmen, in ca 1.5cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote vom Strunk befreien, die Samen entfernen und in kleine Stücke schneiden. Den Sellerie waschen, ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Den Tofu in größere Würfel (1.5 - 2cm) schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen, in kleine Stücke hacken.

In einem Topf das Sonnenblumenöl erhitzen, darin die Tofuwürfel von allen Seiten schön anbraten, anschließend den Tofu rausnehmen und für später aufbewahren. Knoblauch und Ingwer im Topf in Sonnenblumenöl kurz anschwitzen, das Gemüse hinzu geben und ein paar Minuten schön anrösten, die Currypaste einrühren und kurz mitrösten. Mit der Kokosmilch ablöschen, dann die Gemüsebrühe, die Gewürze und die Erdnussbutter dazu geben, bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten weiter köcheln lassen.

Die Tofustücke dazu geben, bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken, in hohe Schüsseln geben, mit gehackten Erdnußstücke bestreuen und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.