Kürbis-Karotten-Kartoffelsuppe mit Ingwer

Kürbis-Karotten-Kartoffelsuppe mit Ingwer

By 5. Dezember 2015

Ich hatte noch die Hälfte des Kürbis vom letzten Wochenende übrig, was lag also näher als daraus eine wohl schmeckende Kürbissuppe zu kochen? Ich hatte die Idee auch noch Karotten und Kartoffeln dazuzugeben, fand ein Rezept im Internet das ich jedoch noch nach meinem Geschmack verfeinerte. Es wurde eine tolle Suppe ganz nach meinem Geschmack draus die durch den Ingwer in der kalten Jahreszeit auch schön einheizt.

  • Zubereitungszeit : 25 Minuten
  • Kochzeit : 20 Minuten
  • Gesamt : 45

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Die Karotten und Kartoffeln ebenfalls schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Kerne aus dem Kürbisinneren und die Schale entfernen, in grobe Stücke schneiden. Den Ingwer schälen, in kleine Würfel schneiden.

In einem Kochtopf in Sonnenblumenöl die Zwiebelstücke glasig anschwitzen, dann das Gemüse dazu geben und einige Minuten schön anrösten, dabei immer wieder umrühren. Die rote Thai-Currypaste und das Currypulver einrühren, kurz mitrösten. Erst mit der Kokosmilch, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Erdnussbutter und das Korianderpulver einrühren, bei geschlossenem Deckel mindestens 20 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse weich gekocht ist.

Mit dem Stabmixer das Gemüse pürieren bis eine cremige Suppe entstanden ist. Sollte die Suppe zu dickflüssig sein etwas Wasser oder Gemüsebrühe dazu geben bis die Suppe die gewünschte Konsistenz bekommen hat. In Suppentellern anrichten und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.