Marillenknödel mit Topventeig

Marillenknödel mit Topventeig

By 22. Juli 2017

Seit meiner frühesten Kindheit kenne und liebe ich die Marillenknödel im Topfenteig so wie sie meine Mutter immer zubereitete. Während eines kürzlichen Einkaufs im Reformhaus meiner Wahl kam mir auch veganer Topfen (Qvark) unter den ich kaufte, meine Mutter bat ob wir nicht gemeinsam das Rezept ausprobieren können, ich ließ mir ihr Originalrezept geben, veganisierte es mit meinen bisherigen Erfahrungen, es wurden wirklich tolle Marillenknödel draus. Evtl. kann man etwas weniger Mehl nehmen, die Frage ist wie dann die Konsistenz des Teiges wird?

  • Zubereitungszeit : 30 Minuten
  • Kochzeit : 10 Minuten
  • Gesamt : 40

Zutaten:

Zubereitung

Das Alsan etwas weich werden lassen damit es sich schön rühren läßt. In eine hohe Rührschüssel geben, mit dem Handmixer zu einer cremigen Masse verrühren. Dann den Qvark und den Saft von 1/2 Zitrone dazugeben, mit dem Handmixer zu einer schönen Masse verrühren. Dann das Mehl, Salz und den Grieß dazu geben, mit dem Handmixer oder einem Kochlöffel zu einem homogenen Teig verarbeiten. Diesen dann mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank und der Rührschüssel nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kurz durchkneten, zu einer länglichen Rolle ausrollen, davon dann ca 1,5cm breite Scheiben abschneiden, auf jede Scheibe 1 Marille legen, mit gut bemehlten Händen die Stücke zu Knödel formen, in kochendes Wasser geben und dort aufkochen lassen. Sobald die Knödel an die Oberfläche kommen sind sie fertig.

Für die Zuckerbrösel Brösel in eine heiße Bratpfanne geben, das Alsan und den Zucker je nach gewünschter Süße unterrühren, immer wieder kurz umrühren bis goldbraune Zuckerbrösel in der Pfanne entstanden sind. Die fertig gekochten Marillenknödel aus dem Wasser entnehmen, kurz abtropfen lassen, in den Zuckerbröseln kurz wenden, auf Tellern anrichten, mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.