Spaghetti Bolognese Diavolo

Spaghetti Bolognese Diavolo

By 21. Dezember 2014

Heute wollte ich ein paar Lebensmittelreste aus dem Kühlschrank zu schneller Küche verarbeiten weil ich noch ein paar andere Dinge zu erledigen und von daher nicht so viel Zeit für langes Kochen zu Mittag hatte. Da bot sich das Rezept für die Spaghetti Tofu-Bolognese an welches ich heute etwas schärfer als Bolognese Diavolo zubereitete 🙂

  • Zubereitungszeit : 20 Minuten
  • Kochzeit : 15 Minuten
  • Gesamt : 35

Zubereitung

Den Tofu mit einer Gabel oder mit dem Kartoffelstampfer fein zerbröseln. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinwürfelig schneiden. Die Chili der längs nach aufschneiden, die scharfen Kerne entfernen, in kleine Stücke schneiden. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen, den Tofu darin ca. 5 Minuten unter häufigem Rühren anbraten. Die Zwiebel- und Knoblauchstücke sowie den Chili dazu geben und einige Minuten mitbraten. Den Rohrohrzucker dazu geben und karamellisieren lassen, dann das Tomatenmark zugeben, mit dem Rotwein ablöschen und einige Minuten einkochen lassen.

Die Dinkelspaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen. Inzwischen die passierten Tomaten, italienischen Kräuter zur Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti in einem Sieb abtropfen lassen, nicht abspülen, mit der Sauce auf Tellern anrichten und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.