Vegane Garnelenpfanne

Vegane Garnelenpfanne

By 29. März 2015

Vor ein paar Tagen schaute ich mir die Anfänge dieses Blogs an und da entdeckte ich das Rezept der Garnelenpfanne das ich damals recht gerne speiste und da kam mir die Idee dies doch einmal mit veganen Garnelen zuzubereiten. Gesagt, getan, vegane Garnelen im Veganladen eingekauft und dann war ich heute schon ganz gespannt wie es denn schmecken würde, es hat fantastisch geschmeckt, auch wenn ich vom Originalrezept von damals etwas abgewichen bin weil ich mittlerweile nicht so an den Rezepten "klebe" sondern mich auch inspirieren lasse.

  • Zubereitungszeit : 30 Minuten
  • Kochzeit : 10 Minuten
  • Gesamt : 40

Zubereitung

Die veganen Garnelen aus der Verpackung nehmen und in einem Topf mit kochendem Salzwasser mindestens eine Minute kochen und anschließend rausnehmen.

Die Farfalle in kochendem Salzwasser laut Packungsansweisung bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Die Knoblauchzehen schälen und in kleine Stücke schneiden. Die eingelegten Tomaten in kleinere Stücke schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Garnelen dazu geben und kurz anbraten, dazwischen wenden. Den Knoblauch und die Tomatenstücke dazu geben und kurz mit rösten, anschließend mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen, mit Chilipulver, italienischen Kräutern Salz und Pfeffer würzen, das Tomatenmark und Chiliöl einrühren, etwa 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Die heißen Farfalle in die Pfanne geben und alles gut miteinander vermischen. Auf Tellern anrichten und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.