Veganer Knoblauchtopfen

Veganer Knoblauchtopfen

By 9. Juli 2017

Als ich mir das Biodkistl dieser Woche zusammenstellte entdeckte ich auch Qvark - veganen Topfen - den ich ausprobieren wollte also fügte ich ihn zu der Bestellung hinzu. Ursprünglich wollte ich veganen Topfenteig für Marillenknödel ausprobieren, an diesem heißen Wochenende war mir das aber zu schweisstreibend also wurde es ein kühler Brotaufstrich 🙂 Dieser schmeckte mir dann am Sonntag Abend ausgezeichnet!

  • Zubereitungszeit : 10 Minuten
  • Gesamt : 10

Zutaten:

Zubereitung

Den Qvark löffelweise aus der Verpackung nehmen, in eine Rührschüssel geben, die Crèmesse dazu geben. Die Knoblauchzehen schälen, mit einer Knoblauchpresse zerdrücken, zu der Masse in die Rührschüssel dazu geben. Die Masse mit einem Kochlöffel gut verrühren, mit einer Prise Salz würzen, im Kühlschrank mehrere Stunden ziehen lassen damit sich der Knoblauch entfalten kann.

Auf Brot schmieren, evtl. mit Schnittlauch oder Dill dekorieren und genießen.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.