Veganer Öl-Gugelhupf

Veganer Öl-Gugelhupf

By 9. November 2013

Veganer Ölgugelhupf

Veganer Ölgugelhupf

Am späten Nachmittag kam bei mir der spontane Impuls ein Kuchenrezept zu veganisieren. Als Originalrezept nahm ich mir das eines Ölkuchens her das ich recht gerne mag. Nach kurzer Recherche wie ich die Eier durch Sojamehl + Wasser ersetzen kann und ob ich den Staubzucker auch durch Roh Rohrzucker ersetzen kann legte ich los.

Was ich im Internet fand ist, dass man pro Ei 1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser rechnet. Als ich diese Sojamehl-Wassermasse mit dem Roh-Rohrzucker verquirlte kam mir die Masse etwas trocken im Vergleich zu der Eimasse vor also gab ich etwas Sojadrink dazu. Wahrscheinlich hätte es etwas mehr Wasser auch getan, ich hatte den Sojadrink gerade bei der Hand, es war auch der Gedanke da, dass es damit vielleicht etwas cremiger wird als mit dem Wasser.

Auch wenn der Kuchen nicht so flaumig wie das mit den Eiern wurde, auch nicht so schön aufging und an den Rändern etwas brüchig ist schmeckt er durchaus lecker, dieses Rezept ist durchaus ausbaufähig 🙂

  • Zubereitungszeit : 15 Minuten
  • Kochzeit : 45 Minuten
  • Gesamt : 60

Zutaten:

Zubereitung

Sojamehl mit dem Wasser zu einem Schaum verrühren. Sollte es etwas zu wenig flüssig sein etwas Sojamilch oder -drink hinzufügen.

Mit dem Roh Rohrzucker und Vanillezucker verrühren, langsam Öl und Wasser dazu, zuletzt Mehl und Backpulver.

Die Kuchenmasse in eine befettete, bemehlte Form oder Silkonbackform füllen und im vorgeheizten Backrohr (Ober/Unterhitze 180°C, Heißluft 160°C) etwa 45 Minuten backen.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.