Karottenspaghetti mit Chili-Vanillesauce

Karottenspaghetti mit Chili-Vanillesauce

By 15. März 2015

Ich suchte in meiner umfangreichen Rezeptsammlung nach einer veganen Hauptspeise die ich noch nicht kannte, fand ein interessant klingendes Rezept für Karottenspaghetti mit einer Chili-Vanillesauce welches ich heute in etwas modifizierter Form zubereitete. Es schmeckte mir recht gut, ist aber noch ausbaufähig.

  • Zubereitungszeit : 20 Minuten
  • Kochzeit : 15 Minuten
  • Gesamt : 35

Zubereitung

Die Vollkornspaghetti in einem großen Topf in ausreichend Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und kleinwürfelig schneiden. Die Karotten mit dem Sparschäler schälen und dann entweder mit einem Messer in feine Streifen schneiden oder, falls vorhanden, mit einem Spiralschneider in lange "Nudeln" schneiden. Die Chilischoten der Länge nach aufschneiden, die Kerne entfernen und dann in kleine Würfel schneiden. Die Vanilleschote der längs nach aufschneiden und mit einem Messer das Mark herausdrücken, die Schoten selbst noch aufheben.

In einem Topf oder einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebel-, Knoblauch- und Chilischotenstücke kurz anschwitzen. Die Karottenstreifen dazugeben und etwa 3-4 Minuten mit garen. Anschließend das edelsüße Paprikapulver darüber streuen, das Tomatenmark dazu geben und einrühren, das Mark der Vanilleschote einrühren.

Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Hafersahne dazu geben und kurz aufkochen lassen. Die Vanilleschote dazu geben und 5 Minuten ziehen lassen, mit Salz, Pfeffer und Chiliöl abschmecken. Sollte die Sauce zu dünnflüssig sein in einem extra Gefäß das Maizena in etwas Wasser aufrühren und damit die Sauce binden.

Die Vanilleschote aus der Sauce entfernen. Die gekochten Nudeln durch ein Sieb abgießen, dann zur Sauce geben und in diese unterheben bis alles gut vermischt ist. Das fertige Gericht auf tiefen Tellern anrichten und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.