Kürbis – Karottencremesuppe mit Kokos und Curry

Kürbis – Karottencremesuppe mit Kokos und Curry

By 8. Oktober 2016

Ich hatte noch eine Portion Kürbis von meiner Mutter sowie noch einige Karotten und gelbe Rüben über die zeitnah verarbeitet gehörten also beschloss ich heute daraus eine Kürbis-Karottencremesuppe zuzubereiten. Ich wollte der Suppe noch eine asiatische Note geben also kam noch Curry und Kokosmilch dazu, geschmeckt hat es dann ganz wunderbar.

  • Zubereitungszeit : 15 Minuten
  • Kochzeit : 25 Minuten
  • Gesamt : 40

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden, Karotten und gelbe Rüben in grobe Scheiben schneiden. In einem ausreichend großen Kochtopf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelstücke darin glasig anschwitzen, Karotten- und gelbe Rübenstücke dazu geben, ein paar Minuten schön anrösten. Curry- und Chilipulver einrühren, kurz mitrösten, zuletzt die Kürbisstücke zugeben, kurz mitrösten, mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Sobald das Gemüse weich gekocht ist die Suppe mit einem Stabmixer pürieren, die Kokosmilch zugeben, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Konsistenz der Suppe zu dick sein noch etwas Gemüsebrühe oder pflanzliche Milch zugeben. In hohe Suppenteller verteilen, mit Kürbiskernen dekorieren und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.