Marillenkuchen

Marillenkuchen

By 11. Juli 2014

Ich hatte von meiner Mutter ein paar Marillen bekommen die ich zu einem Marillenkuchen verarbeiten wollte also suchte ich mir ein einfaches Rezept das dann auch rasch zubereitet war, ein recht guter Marillenkuchen dabei herauskam.

  • Zubereitungszeit : 15 Minuten
  • Kochzeit : 40 Minuten
  • Gesamt : 55

Zutaten:

Zubereitung

Sonnenblumenöl, Pflanzenmilch, Essig mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig verrühren. Anschließend das Mehl mit Backpulver und Natron zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Das Backrohr auf 180°C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, darauf den Teig verteilen und mit einer Teigkarte glatt und gleichmäßig verstreichen. Die Marillen halbieren, den Kern entfernen und mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen, dabei leicht in den Teig eindrücken. Ins Backrohr schieben und ca. 40 Minuten backen.

Aus dem Backrohr nehmen, kurz auskühlen lassen, Stücke aufschneiden und servieren.

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.